13.08.2004 | 10:48

Ozon: Ende der Informationsschwelle

Die Informationsschwelle wird nach den gestern aufgetretenen Überschreitungen derzeit an keiner der Messstellen im Ozon-Überwachungsgebiet I, Nordostösterreich, mehr überschritten. Wegen der meteorologischen Lage sind auch in den nächsten Tagen keine weiteren Überschreitungen der Informationsschwelle zu erwarten.

Weitere Informationen: Dr. Werner Hann, 0664/522 47 60, NÖ Messnetzzentrale, Telefon 02252/9025-11440.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung