29.07.2004 | 11:15

Eigenständiges kulinarisches Profil für das Kamptal

Land unterstützt Projekt mit 80.188 Euro

Das Kamptal soll ein eigenständiges kulinarisches Profil erhalten, um als Ausflugs- und Kurzurlaubsregion noch attraktiver zu werden. Für das EURO FIT-Projekt „Kulinarik Kamptal“ hat die NÖ Landesregierung kürzlich eine Förderung in der Gesamthöhe von 80.188 Euro genehmigt. Dieser Betrag setzt sich aus 30.070 Euro Regionalfördermitteln und 50.118 Euro EU-Fördermitteln aus dem EAGFL-Fonds zusammen. Insgesamt ist das Vorhaben mit 100.236 Euro veranschlagt.

Im Zuge des Projekts werden durch die Bündelung von kulturräumlichen Kernkompetenzen die marktgerechten ausflugstouristischen Angebote gefördert. Außerdem soll in der Kamptal-Region die Vernetzung der Tourismusangebote mit Wellness, Medizin und Sport angestrebt werden. Dazu helfen Kooperationen innerhalb der Landwirtschaft, die Produktvielfalt zu erhöhen und neue Absatzmärkte zu erschließen. Als begleitende und unterstützende Maßnahmen werden Informationsfolder und Postkarten erstellt.

Bei diesem Projekt stehe nicht Fun und Action, sondern das „authentisch Unverwechselbare“ im Vordergrund, betont dazu Landesrat Ernest Gabmann. Dieses Vorhaben helfe mit, eine identitätsstiftende Region mit hoher Lebensqualität zu entwickeln. Ziel sei es, den Wirtschafts- und Lebensraum Kamptal touristisch neu zu positionieren.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung