21.07.2004 | 12:39

Sechs Ausstellungen in Niederösterreich

Neues aus Allentsteig, Greillenstein, Wolkersdorf, Neulengbach, Wiener Neustadt und Weitra

Der Schüttkasten von Allentsteig, der auch das Aussiedlermuseum Allentsteig beherbergt, ist die nächste Station der NöArt-Wanderausstellung „Unsere neuen Nachbarn. Künstler aus der Slowakei, Tschechien und Ungarn“. Eröffnet wird am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr; zu sehen ist die Schau bis 29. August. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 15 bis 17 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei NöArt unter der Telefonnummer 02742/755 90, per e-mail unter office@noeart.at bzw. unter www.noeart.at.

Am Samstag, 24. Juli, um 15 Uhr ist auf Schloss Greillenstein die Vernissage einer Ausstellung von Dr. Arno Zifko angesetzt. Ausstellungsdauer: bis 3. September; Öffnungszeiten, parallel zum Museum von Schloss Greillenstein: täglich von 9 bis 18 Uhr. Nähere Informationen auf Schloss Greillenstein unter der Telefonnummer 02989/8080 oder 8216, per e-mail unter schloss.greillenstein@aon.at bzw. im Internet unter www.greillenstein.at.

„Bernstein und zeitgenössische Kunst“ nennt sich eine Ausstellung im Schloss Wolkersdorf, die am Samstag, 24. Juli, um 19 Uhr eröffnet wird. Die Schau präsentiert die Ergebnisse eines Symposiums im Rahmen des Weinviertel-Festivals, bei dem Künstler aus der Region und den angrenzenden Nachbarländern eingeladen waren, sich mit dem Bernstein künstlerisch auseinander zu setzen. Ausstellungsdauer: bis 8. August; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Wolkersdorf unter der Telefonnummer 02245/2401-61, per e-mail unter kultur@wolkersdorf.noe.gv.at bzw. www.wolkersdorf.at und www.felsenmuseum.at.

Die Galerie am Lieglweg in Neulengbach lädt am Samstag, 24. Juli, um 19 Uhr zur Ausstellungseröffnung „Stille Post. Deklinationen zum figurativen Vokabular der bildenden Kunst”. Bis 30. August sind dabei Bildhauerei, Graphik und Malerei von Gloria Inffeld, Jana Ehrenberger, Iris Kohlweiss, Mohammad Ali Ziaei, Fabian Vogler, Alexander Hintersberger, Shahin Jafari Bidgoli, Johannes Falkeis, Verena Kranebitter, Iskren Iliev, Anton Sandbichler, Marion Elias, Alexandra Klammer, Borislawa Tsankova, Lutz Bielefeldt, Dorothea Petrova, Colorandi und Andreas Pasqualini zu sehen. Vor der Vernissage findet um 16.30 Uhr ein Kunstgespräch unter dem Titel „Die Freiheit der Kunst ...” mit Dr. Gerald Bast, Univ.Prof. Dr. Rudolf Burger, Mag. art. Dr. phil. Marion Elias, Romana Schuler, Dr. Andrea Schurian, Fabian Vogler und Tomás Zizka statt. Öffnungszeiten der Ausstellung: jederzeit nach Anmeldung. Nähere Informationen und Anmeldung bei der Galerie am Lieglweg unter der Telefonnummer 02772/563 63, per e-mail unter ursula.fischer@utanet.at bzw. unter www.findart.at.

In der ehemaligen Karmeliterkirche in Wiener Neustadt wird am Donnerstag, 29. Juli, um 18.30 Uhr die Schau „4 + ¼ - Industrie 1/4“, eine Wanderausstellung des NÖ Kulturforums, eröffnet. Bis 2. September sind dabei – täglich von 10 bis 18 Uhr – Arbeiten von Friedrich Bastl, Michael Bottig, Christine Eberl, Gotthard Fellerer, Robert Hammerstiel, Hubert Hochwarter, Werner Rischanek und Hans Wieringer zu sehen. Nähere Informationen beim NÖ Kulturforum per e-mail unter info@noekulturforum.at.

„Christian Ludwig Attersee. Druckgraphik“, eine weitere Wanderausstellung der NöArt, ist als nächstes in der Bürgerspitalkirche von Weitra zu sehen. Eröffnet wird am Dienstag, 3. August, um 10 Uhr; zu sehen ist die Schau bis 29. August täglich von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei NöArt unter der Telefonnummer 02742/755 90, per e-mail unter office@noeart.at bzw. unter www.noeart.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung