05.07.2004 | 09:30

54. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in St. Pölten

Pröll: Das Land ist in sicherer Hand

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nahm gestern in der NÖ Landessportschule St. Pölten an der Siegerverkündung des 54. Landes-Feuerwehrleistungsbewerbs teil. "Die Leistungen beim diesjährigen Wettbewerb sind wieder ein Beleg für die Fähigkeit der niederösterreichischen Feuerwehren, die sie im Dienst der Nächsten erbringen", betonte Pröll. Diese Veranstaltung zeige auch, dass das Land „in sicherer Hand sei“ und sich auf die Feuerwehrkameraden verlassen könne.

In der Kategorie "Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold" gingen die ersten drei Plätze an die freiwilligen Feuerwehren Göpfritz an der Wild, Waidhofen an der Thaya und Zellerndorf.

Der Landes-Feuerwehrleistungsbewerb gehört zum Fixpunkt der permanenten Feuerwehrausbildung. Dabei werden die wichtigsten Handgriffe für die Brandbekämpfung geübt. Beim Wettbewerb legten die verschiedenen Teams unter anderem eine Saugleitung für die Wasserentnahme aus einem Bach und mussten schließlich mit zwei Löschleitungen die Brandbekämpfung aufnehmen. Die Spitzengruppen brauchen für dieses Arbeitspensum kaum mehr als 30 Sekunden.

Nähere Informationen: NÖ Landesfeuerverband, Telefon: 02272/9005-13206.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung