01.07.2004 | 13:09

Triathlon Challenge in St. Pölten am 24. Juli

Attraktives Rahmenprogramm für die Zuschauer

Unter dem Motto „Ein Tag, drei Bewerbe“ geht am Samstag, 24. Juli, der Triathlon Challenge in St. Pölten am Ratzersdorfer See über die Bühne. Dabei wird neben einem klassischen Triathlon über die olympische Distanz auch ein Staffelbewerb für Firmenteams sowie ein Kurztriathlon für Hobby-Athleten angeboten. „Laufen und Sport gewinnen in Niederösterreich zunehmend an Bedeutung für den Tagestourismus. Viele nützen die Teilnahme an einer Sportveranstaltung auch für einen ausgiebigen Tagesausflug mit der ganzen Familie“, meinte heute Toni Pfeffer bei der Präsentation des Events in St. Pölten.

Bei diesem Sportbewerb werden sich die Teilnehmer in den Bewerben Schwimmen, Radfahren und Laufen messen. Der olympische Triathlon geht über die Distanzen 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen. Der verkürzte Triathlon und der Staffelbewerb umfasst die Disziplinen 300 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 3 Kilometer Laufen.

Bei dem Sportbewerb werden den Zuschauern auch kulinarische Köstlichkeiten und musikalische Darbietungen sowie ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Konzerte, internationale Gastronomie und Aktivitäten für Kinder verwandeln den Ratzersdorfer See in eine große Eventbühne. Bei den Siegerehrungen werden Preisgelder in der Höhe von 60.000 Euro vergeben und eine Vielzahl an Sachgeschenken verlost.

Die Veranstaltung wird von der NÖ Hypo Landesbank, der UNIQA-Versicherung und dem Land Niederösterreich unterstützt.

Nähere Informationen und Anmeldung: Bestzeit Veranstaltungs GmbH, Telefon 02742/9001-7130, www.stp-triathlon.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung