30.06.2004 | 16:08

Bruck an der Leitha soll verstärkt Einkaufsstadt werden

Gabmann eröffnete neues Servicebüro

Bruck an der Leitha soll noch mehr zur Handels- und Einkaufstadt ausgebaut werden: Bereits 2001 wurde ein Pilotprojekt gestartet, den Handel in den Innenstadtgeschäften und jenen am Stadtrand zu verknüpfen. Nach der Eröffnung des Fachmarktzentrums im Wirtschaftspark der ecoplus wurden bereits Maßnahmen zur Attraktivierung der Innenstadt gesetzt. So wurde im vergangenen Herbst die „neue“ Kirchengasse eröffnet. Seit kurzem hat die Werbegemeinschaft Bruck auch ein neues Servicebüro, um eine moderne Kundenbetreuung zu ermöglichen.

„In den letzten Jahren bestand die Gefahr, dass die Ortskerne und Innenstädte wegen der Einkaufszentren am Stadtrand veröden“, so Landesrat Ernest Gabmann. Mit Projekten wie hier in Bruck könne man dieser Entwicklung gezielt entgegensteuern. Innenstadtgeschäfte würden mehr Fachberatung und Spezialisierung bieten, in den Einkaufszentren seien mehr Fachmärkte angesiedelt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung