30.06.2004 | 12:00

Onodi zum Rücktritt des St. Pöltener Bürgermeisters Willi Gruber

„Vater der Landeshauptstadt“, Stadler ist ausgezeichneter Nachfolger

„Willi Gruber war 19 Jahre lang ein ausgezeichneter Bürgermeister für St. Pölten. Sein Engagement galt 46 Jahre lang als Kommunalpolitiker seiner Heimatstadt. Ihm ist die hervorragende Entwicklung der Landeshauptstadt St. Pölten zu verdanken. Sein Sorgen und Trachten galt ausschließlich der Stadt und ihren Menschen. Gruber hat St. Pölten auf einen erfolgreichen Kurs geführt. „Sowohl als Vorsitzende der SPÖ Niederösterreich als auch als St. Pöltnerin danke ich Gruber für alles, was er für die Landeshauptstadt St. Pölten und die niederösterreichische Sozialdemokratie geleistet hat. Mit Gruber zieht sich ein ‚Vater der Landeshauptstadt’ und einer der größten Volkspolitiker Niederösterreichs aus seinem Amt zurück“, so Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi zum Rückzug des langjährigen Bürgermeisters.

„Ich gratuliere dem designierten Nachfolger Stadtrat Mag. Matthias Stadler. Er ist ein junger und dynamischer Politiker, der schon seit langem mit viel Engagement für die Stadt St. Pölten arbeitet. Ich bin überzeugt, dass er und das gesamte SPÖ-Team der Landeshauptstadt den erfolgreichen Weg von Bürgermeister Willi Gruber in ausgezeichneter Weise fortsetzten werden. Gruber hat den richtigen Weg für unsere Landeshauptstadt eingeschlagen, Stadler ist der ideale Kandidat, diesen guten Weg auch in Zukunft fortzusetzen“, so Onodi.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung