25.06.2004 | 11:46

Park-and-ride-Anlage in Laa an der Thaya wird erweitert

Anzahl der Pkw-Abstellplätze soll mehr als verdoppelt werden

Die Park-and-ride-Anlage beim Bahnhof Laa an der Thaya (Bezirk Mistelbach) wird erweitert. Die Gesamtkosten für diese Erweiterung belaufen sich auf 223.800 Euro, das Land Niederösterreich übernimmt 40 Prozent der Investitionen, das sind 89.520 Euro. Einen entsprechenden Beschluss hat kürzlich die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gefasst.

Momentan umfasst die bestehende Park-and-ride-Anlage 94 Pkw-Abstellplätze. Durch die geplante Erweiterung soll die Anzahl der Parkplätze um 98 vergrößert werden, so dass nach Fertigstellung 192 Parkplätze zur Verfügung stehen. Die Bauherrschaft für die Planung und Herstellung der neuen Anlage übernehmen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB).

Baubeginn ist voraussichtlich im Sommer 2005. „Durch die Erweiterung der Anlage“, so Landeshauptmann Pröll, „soll sowohl das Pendeln als auch der öffentliche Verkehr gefördert werden.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung