25.06.2004 | 09:46

Neues Studium der medizinischen Wissenschaften

Österreichs erste Absolventin kommt aus dem Krankenhaus Klosterneuburg

Die im Krankenhaus Klosterneuburg als Sekundarärztin tätige Dr. Andrea Weghofer beendete kürzlich als erste Absolventin Österreichs das neugeschaffene Doktorstudium der medizinischen Wissenschaften in der Mindeststudienzeit von vier Semestern. Die Abschlussprüfung unter Vorsitz von Univ.Prof. Dr. Husslein absolvierte sie mit ausgezeichnetem Erfolg.

In ihrer Dissertation beschäftigte sich die nunmehrige „Doppeldoktorin“ Andrea Weghofer mit dem Thema „in vitro Fertilisation“ (Retortenbabies). Sie konnte auf Grund der Auswertung von Studien nachweisen, dass bei Patientinnen mit reduzierter Eierstockfunktion ein Mehr an Hormonen zu keiner signifikant höheren Erfolgsquote führt. Diese neuen Erkenntnisse sollen dazu beitragen, dass Frauen mit Kinderwunsch in Zukunft weniger körperlichen und finanziellen Belastungen ausgesetzt sein werden.

In Österreich wurden im Vorjahr knapp 80.000 Kinder geboren, ca. 1.000 davon sind so genannte Retortenbabies.

Nähere Informationen: Telefon 01/320 76 67 oder 01/315 55 02.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung