24.06.2004 | 09:47

Das Landesentwicklungskonzept „WIN“ geht in die nächste Phase

Bürgerbeteiligungsprozess wird forciert

Die NÖ Landesregierung hat kürzlich beschlossen, die Regionalberatungsfirma „Wallenberger & Linhard“ mit der inhaltlichen Begleitung des Landesentwicklungskonzepts „WIN“ (Wir – In – Niederösterreich) zu beauftragen. Dieses Vorhaben ist mit 180.000 Euro veranschlagt. Ziel des Landesentwicklungskonzepts ist es, Niederösterreich auf die Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte vorzubereiten.

Hauptaufgabe der Beratungsfirma ist es, die Bürger im Rahmen von Workshops und Veranstaltungen über die Strategien des Landes zu informieren und zur Mitarbeit zu motivieren. Somit haben die Bürger die Möglichkeit, ihr Wissen um lokale und regionale Anliegen in das Landesentwicklungskonzept einfließen zu lassen. Dazu gilt es, in enger Rücksprache mit den politisch Verantwortlichen ein Prozessdesign für das Projekt „WIN-Strategie Niederösterreich“ zu entwickeln und dessen Umsetzung zu begleiten. Der Bogen des vergebenen Leistungsumfangs spannt sich von „Erarbeitung eines Multiplikatorenprogramms“ über „Erstellung von Fach-, Präsentations- und Schulungsunterlagen“ bis zu den Bereichen „Mitarbeit im WIN-Lenkungsteam“ und „Umsetzung des Beteiligungsprozesses“.

Im November des Vorjahrs präsentierte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das neue Landesentwicklungskonzept der Öffentlichkeit. Grundlage für diesen Entwurf war eine von der NÖ Landesakademie durchgeführte Bürgerbefragung, an der sich rund 52.000 Niederösterreicher beteiligt haben. Nun soll das Projekt in einem breit angelegten Beteiligungsprozess mit der Bevölkerung diskutiert werden. Die Ergebnisse werden dann im November 2004 offiziell an die Landespolitik übergebe.

Nähere Informationen: Peter Hopfeld, Telefon 02266/627 88, www.strategie-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung