23.06.2004 | 11:58

Festival-Freilichtbühne für Asparn an der Zaya

Landesregierung genehmigte 190.000 Euro Förderung

In Asparn an der Zaya wurde für die ehemalige Meierei neben dem Schloss Asparn unter dem Titel „Filmhof Weinviertel“ ein Gesamtausbauplan in der Höhe von rund 4,3 Millionen Euro für ein innovatives Veranstaltungszentrum entwickelt, wo u.a. Seminare und Workshops im Medienbereich abgehalten werden sollen. Als erster Teilschritt wird nun das Projekt „Weinviertler Filmhoftheater“ verwirklicht und eine überdachte Festival-Freilichtbühne für Film, Performance und Theater errichtet.

Für dieses Vorhaben, das zur kulturellen und wirtschaftlichen Belebung der Region beitragen soll, hat nun die NÖ Landesregierung kürzlich einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 190.000 Euro bewilligt. Die Kosten für die Errichtung der Freilichtbühne liegen inklusive der Gestaltung der Außenanlagen bei rund 408.000 Euro. Förderungsempfänger ist die Filmhof Veranstaltungs- & BetriebsgesmbH.

Durch die unmittelbare Nähe des „Weinviertler Filmhoftheaters“ zum Museum für Urgeschichte des Landes Niederösterreich besteht die Möglichkeit, das Areal auch für verschiedene Veranstaltungen des Museums zu nutzen. Umgekehrt sollen die Veranstaltungen aus den Bereichen Film, Theater und Performance dazu beitragen, die Besucherfrequenz des Museums zu steigern und die kulturtouristische Bedeutung von Asparn an der Zaya zu erhöhen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung