22.06.2004 | 10:56

Neues Weinkompetenzzentrum in Retz

Plank: Baustein für Qualitätsausbau

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank eröffnete kürzlich das neue Weinkompetenzzentrum in Retz, für das die ehemalige Weinbauschule in den letzten zwei Jahren entsprechend adaptiert worden ist. Im Kompetenzzentrum sind ein Informationszentrum für Landwirte und Winzer, Labors, eine Außenstelle der Bezirksbauernkammer Hollabrunn, das Büro der Weinviertler Weinstraßen, die Verwaltung der Landesweingüter sowie ein Weinbauberater untergebracht.

Für Plank ist das Kompetenzzentrum ein weiterer wichtiger Baustein in Richtung verstärkter Qualitätsausbau im Weinbau: „Durch die Vernetzung verschiedener Bereiche im Weinbau können wir dieses Ziel erreichen. Das Zentrum soll Drehscheibe für Winzer, Weingasthöfe, Privatzimmervermieter, Reisebüros und Weininteressierte werden.” Mit der Qualitätsschiene DAC-Wein habe das Weinviertel bereits einen wichtigen Zukunftsschritt gesetzt, so Plank. Weitere Maßnahmen sollen in Richtung Produktion, Logistik, Vermarktung und Weinerlebnis-Tourismus getroffen werden.

Auch die NÖ Landesweingüter haben nun eine neue Verwaltungszentrale in Retz. Die fünf Landesweingüter in Gumpoldskirchen, Hollabrunn, Krems, Mistelbach und Retz bewirtschaften 45 Hektar. Sie vertreten die wichtigsten Weinbaugebiete in Niederösterreich mit einer Vielfalt an regionsspezifischen Sorten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung