17.06.2004 | 11:29

Vortrag „Polen in der EU“ morgen im NÖ Landhaus

Stanislaw Sulowski informiert umfassend

Das Österreichische Ost- und Südosteuropa-Institut, Zweigstelle Niederösterreich, die NÖ Landesakademie und der Info Point Europa St. Pölten laden morgen, Freitag, 18. Juni, um 10 Uhr zu einem Vortrag mit dem Titel „Polen in der EU. Chancen und Risken für beide Seiten“ in den Ostarrichisaal des NÖ Landhauses in St. Pölten.

Konkret wird bei dem Vortrag unter anderem auf die Parameter von Polens EU-Mitgliedschaft, die polnische Identität zwischen nationalen und europäischen Werten, die Europäisierung Polens und die EU-Wahlen in Polen eingegangen. Gehalten wird der Vortrag von dem 1952 in Celin-Zamosc geborenen Publizisten und Politologen Univ.Doz. Dr. Stanislaw Sulowski. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Nähere Informationen: Dr. Johann Jedliczka, Telefon 02742/9005-13589, e-mail johann.jedliczka@noel.gv.at bzw. Dr. Peter Bachmaier, Telefon 02742/294-17460, e-mail peter.bachmaier@noe-lak.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung