14.06.2004 | 12:36

Leichtathletik-Mehrkampf-Meisterschaften im August in St. Pölten

Prokop: Wieder Begeisterung für den Mehrkampf wecken

Die Österreichischen Leichtathletik-Mehrkampf-Meisterschaften für Schüler, Jugend und Junioren werden heuer am 28. und 29. August auf der Union Sportanlage in St. Pölten ausgetragen. Neben der Abhaltung der Jugend-Wettkämpfe haben die Union St. Pölten und der Sponsor Raiffeisenbank Region St. Pölten für diese beiden Tage auch ein vielfältiges Rahmenprogramm zusammengestellt. So wird es im Rahmen dieses „Raiffeisen Athletix“ zum Beispiel sogenannte „Retrolympics“ geben, mit deren Hilfe dem Publikum alte Olympische Bewerbe wieder ins Gedächtnis gerufen werden sollen. Dabei wird speziell an das beidarmige Kugelstoßen, das in Österreich zuletzt im Jahr 1937 und bei den Olympischen Spielen zuletzt im Jahr 1912 ausgetragen wurde, erinnert. Die Sportunion konnte hiefür bereits namhafte Spitzenathleten gewinnen. Außerdem stehen unter anderem ein „NÖN Kids-Pokal-Lauf“, ein „LA-Oldies-Treffen“ und eine „Intersport Inline-Skating-Ralley über 1.500 Meter“ auf dem Programm.

„Ich freue mich, dass diese Meisterschaften wieder einmal in St. Pölten stattfinden. Der Mehrkampf ist immer irgendwo im Verborgenen geblieben, jetzt muss wieder Begeisterung für diese Disziplin geweckt werden. Der Platz in St. Pölten ist dafür ideal, mit dem angebotenen Rahmenprogramm kann das Ganze einen echten ‚Arenaeffekt’ erhalten. Ich wünsche den Veranstaltern, dass sie mit dieser Veranstaltung einen ‚Kick’ für den Leichtathletiksport in Niederösterreich bzw. in St. Pölten setzen“, meinte Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop, die auch den Ehrenschutz für dieses sportliche Ereignis übernommen hat. Im Zuge der heutigen Pressekonferenz wurden auch die Dressen vorgestellt, die die jungen Sportler bei den „Raiffeisen Athletix“ tragen werden.

Nachdem bei den Leichtathletik-Mehrkampf-Meisterschaften im Vorjahr 113 Teilnehmer an den Start gingen, rechnet man heuer mit 200 bzw. – inklusive der Teilnehmer aus den Rahmenbewerben und den Kampfrichtern – mit 400 Aktivisten. Veranstaltungsbeginn ist sowohl am Samstag, 28. August, als auch am Sonntag, 29. August, jeweils um 10 Uhr. Am Samstag dauert der Event bis 18 Uhr, am Sonntag bis 14 Uhr, wobei die Siegerehrung und eine Verlosung den Abschluss des Geschehens bilden.

Nähere Informationen: Union St. Pölten, 3100 St. Pölten, Reinekeweg 6, Telefon 02742/712 30, e-mail office@union-stpoelten.at bzw. Büro LHStv. Prokop, Mag. Florian Aigner, Telefon 02742/9005-12199, e-mail florian.aigner@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung