09.06.2004 | 10:16

Gegenverkehrsbereiche auf A 1 werden verkürzt bzw. aufgehoben

Bauarbeiten an Schnellstraßen erfordern kurze Umleitungen

Seit Mitte April besteht auf der A 1 Westautobahn in Fahrtrichtung Wien zwischen St. Pölten Süd und Melk ein rund 11 Kilometer langer Gegenverkehrsbereich mit durchgehender Mitteltrennung. Die A 1 wird hier generalerneuert und dreispurig mit Sicherheitsstreifen ausgebaut. Am kommenden Samstag, 12. Juni, wird der Gegenverkehr um rund 3,5 Kilometer verkürzt. Damit wird auch die Anschlussstelle Loosdorf wieder frei befahrbar sein. Anfang Juli wird dann der Gegenverkehr zur Gänze aufgehoben. Die Restarbeiten dauern dann noch bis Anfang August.

Vor Fronleichnam (10. Juni) wird auch der Gegenverkehr auf der A 1 bei Ludwigsdorf zwischen Amstetten West und der Anschlussstelle Oed aufgehoben. Durch Ausnützung des Tageslichts und Arbeiten an den Wochenenden wurden die zeitlichen Ressourcen voll ausgeschöpft.

Als Vorarbeiten für den weiteren vierspurigen Ausbau der S 5 Stockerauer Schnellstraße wird nun die bestehende Brücke bei Grafenwörth abgerissen. Für diese Arbeiten ist auf einem kurzen Bereich der S 5 ab heute, 9. Juni, eine Umleitung erforderlich. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen jeweils vor der Tankstelle bei Grafenwörth von der S 5 abgeleitet und über einen Kreisverkehr geführt. Die Umleitung wird bis Mitte November dauern.

Auf der S 33 Kremser Schnellstraße wird ab 14. Juni im Bereich zwischen den Anschlussstellen St. Pölten Ost und St. Pölten Nord die Rückverlegung der S 33 bei der Westbahnüberführung vorgenommen. Bis Mitte Juli erfolgt wechselweise eine einspurige Verkehrsführung, wobei jedoch zu Ferienbeginn in beiden Fahrtrichtungen zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung