14.06.2004 | 12:57

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von den Seibersdorfer Schlosskonzerten bis zum Grafenegger „Tag der Musik“

Am Donnerstag, 17. Juni, ist um 19.30 Uhr die Academia Allegro Vivo unter Bijan Khadem-Missagh bei Roland Batiks Schlosskonzerten in Seibersdorf zu Gast. Auf dem Programm stehen Stieglers Konzert für Violine und Orchester, Mozarts Konzert für Klavier und Orchester in A-Dur KV 414 und Dvoraks Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Seibersdorf unter der Telefonnummer 02255/6441, Trixi Gludowatz, bzw. per e-mail unter trixi.gludowatz@direct.at.

Die Maria Enzersdorfer Schlosskonzerte auf Schloss Hunyadi bringen am Donnerstag, 17. Juni, um 19.30 Uhr einen Violine-Klavier-Duoabend mit Annemarie Ortner-Kläring und Eduard Kutrowatz. Gespielt werden u. a. Beethovens Frühlingssonate und Werke von Pärt und Prokofjew. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Maria Enzersdorf unter der Telefonnummer 02236/445 01.

Beim Langenzersdorfer Kammermusikzyklus „Vivat Musica“ spielen Marialena Fernandes, Klara Flieder und Christophe Pantillon bei einem Sonaten-Abend am Donnerstag, 17. Juni, um 19.30 Uhr im Hanak-Museum Werke von Leos Janacek, Bohuslav Martinu und Antonin Dvorak. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Langenzersdorf unter der Telefonnummer 0676/645 75 65, Elfriede Fellner, bzw. unter www.museum.langenzersdorf.gv.at.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt werden am Freitag, 18. Juni, um 19.30 Uhr „Jazz at the Museum“ (mit Christa Eidlers Jazz-Quartett) und am Dienstag, 22. Juni, ebenfalls um 19.30 Uhr eine Operngala (mit Arien und Duetten aus „Carmen“, „Land des Lächelns“, „Turandot“ etc., dargebracht von Studenten des Josef Matthias Hauer-Konservatoriums) geboten. Nähere Informationen und Karten beim Festivalbüro Wiener Neustädter Frühling unter der Telefonnummer 02622/295 21.

Im Rahmen der Greillensteiner „Hauskonzerte bei Kerzenlicht“ spielt Susanne Rittenauer am Freitag, 18. Juni, um 20.30 Uhr ein Klavierkonzert mit Werken von Beethoven, Brahms, Mozart und Schubert auf einem Streicherflügel von 1860. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Greillenstein unter der Telefonnummer 02989/8080-21, per e-mail unter schloss.greillenstein@aon.at bzw. unter www.greillenstein.at.

Ebenfalls am Freitag, 18. Juni, gastiert der Bänkelsänger und Moritatenspieler Jürgen Hirsch im Rahmen von „Kultur in Langenloiser Höfen 2004“ mit „Mörder, Mieder, Moderduft“ im Dum-Hof der Familie Nidetzky. Nähere Informationen beim Ursin Haus Langenlois unter der Telefonnummer 02734/2000-0 bzw. per e-mail unter info@ursinhaus.at.

Im St. Pöltner Cinema Paradiso gibt es zum Abschluss des „Festes der Begegnung“ am Samstag, 19. Juni, um 21.30 Uhr ein Konzert von Halil Gürsu und dem Vienna Orient Project. Geboten wird eine Musik-Mischung aus traditionellen orientalischen Elementen, orientalischem Jazz und westlichen Ein?üssen wie Folk, Jazz, Blues, Funk, Rock und Klassik. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter der Telefonnummer 02742/214 00, per e-mail unter office@cinema-paradiso.at bzw. unter www.cinema-paradiso.at.

Schloss Thürnthal bietet am Samstag, 19. Juni, um 20 Uhr ein „Wiener Potpourri“ der „Original Wiener Donauschrammeln“ in der Originalbesetzung mit zwei Violinen, Schrammelharmonika und Contragitarre. Am Sonntag, 20. Juni, folgt dann um 15 Uhr ein Konzert von Johanna Beisteiner unter dem Titel „Gitarre für Kinder" mit Werken von Barrios, Villa-Lobos und Piazzolla. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Thürnthal unter der Telefonnummer 02738/7077, Maresa Helmreich, bzw. unter www.schlossthuernthal.at.

Auf Schloss Grafenegg stehen am Samstag, 19. Juni, ab 19 Uhr und am Sonntag, 20. Juni, ab 11 Uhr ein „Tag der Musik“ auf dem Programm. Am Samstag spielt das WebernSymphonie-Orchester u. a. Hugo Wolfs Italienische Serenade und Mozarts Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543. Am Sonntag intonieren Lucia M. Schwartz und Walter C. Moore u. a. Robert Schumanns „Frauenliebe und Leben“ op. 42 und Béla Bartóks „Acht ungarische Volkslieder“ bzw. ab 17 Uhr die Mitglieder des Wiener Kammerchors Werke von Joseph Haydn, Gustav Mahler etc. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter der Telefonnummer 02735/2205-22, per e-mail unter kultur@grafenegg.at bzw. unter www.grafenegg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung