04.06.2004 | 09:57

Neue Beiträge auf Homepage der NÖ Patientenanwaltschaft

Pflegefachkräfte und Heimaufenthaltsgesetz als Schwerpunkte

Das Heimaufenthaltsgesetz und eine Reflexion zu ethnischen Entscheidungen aus pflegerischer Sicht sind im Juni die Schwerpunkte auf der Homepage der NÖ Patientenanwaltschaft www.patientenanwalt.com. So schreibt die diplomierte Krankenschwester Karin Böck in einem Bericht über die Verantwortung der Pflegefachkräfte in der Hauskrankenpflege. Diese übernehmen gerade in der letzten Lebensphase der Patienten eine Advokatinnenrolle und sind oft die „Drehscheibe“ für Informationen. Außerdem macht sich Dr. Georg Wögerbauer im Artikel „Zufriedenheit und Klarheit“ über ein neues Arztbild Gedanken. Im Mittelpunkt steht dabei vor allem die Partnerschaft, in die der Patient verstärkt eingebunden werden soll.

Unter dem Link „Nachrichten/Bücherempfehlungen“ wird das Buch „Heimvertragsgesetz, Heimaufenthaltsgesetz“ von Hans Peter Zierl vorgestellt. Darüber hinaus gibt es aktuelle Informationen über Aktivitäten und Ereignisse in der NÖ Patientenanwaltschaft sowie Fachbeiträge verschiedenster Experten. Abgerundet wird das Angebot durch Veranstaltungshinweise der Patientenanwaltschaft, Literaturtipps und wichtige Links für Patienten. Weiters kann der Internet-Nutzer sein Thema in einer Suchmaschine formulieren und erhält sofort eine Reihe von „Info-Cards“.

Nähere Informationen: NÖ Patientenanwaltschaft, Telefon 02742/9005-15575, www.patientenanwalt.com.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung