04.06.2004 | 09:54

Weiteres Kruzifix in der Landhaus-Kapelle

Seit Dezember des Vorjahrs schlichtes Holzkreuz im Landtagssaal

In der St. Leopold-Kapelle des NÖ Landhauses wurde gestern im Rahmen eines Wortgottesdienstes das vom St. Pöltner Diözesanbischof Dr. Kurt Krenn dem Land Niederösterreich geschenkte Kreuz angebracht. Der St. Pöltner Diözesanbischof hatte dieses von einem Künstler aus Südtirol geschaffene Kruzifix von der Diözese Linz anlässlich seiner Bischofsweihe erhalten und in der Folge dem NÖ Landtag zur Verfügung gestellt.

Der Präsident des NÖ Landtages, Mag. Edmund Freibauer, betonte anlässlich der Überreichung, an der auch Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop und weitere Mitglieder der NÖ Landesregierung sowie Abgeordnete des NÖ Landtages teilnahmen, dass mit diesem wertvollen Geschenk zusammen mit dem ebenfalls in der St. Leopold-Kapelle des Landhauses angebrachten, vom Wiener Erzbischof Kardinal Dr. Schönborn erhaltene Maria Pötsch-Bild nunmehr beide Diözesen vertreten seien, die im Rahmen ihres Wirkungsbereichs für die Seelsorge der katholischen Christen im Bundesland Niederösterreich gemeinsam die Verantwortung tragen. Im Zuge der Suche nach einem Aufstellungsort ist im Dezember des Vorjahrs auch im Landtagssaal selbst ein schlichtes Holzkreuz angebracht worden..


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung