27.05.2004 | 13:03

Park-and-ride-Anlage in Eichgraben-Altlengbach wird erweitert

240 Pkw-Abstellplätze, 20 überdachte Zweirad-Stellplätze

Die Park-and-ride-Anlage beim Bahnhof Eichgraben-Altlengbach (Bezirk St. Pölten-Land) wird erweitert. Nach dem Ausbau sollen rund 240 Pkw-Abstellplätze und 20 überdachte Zweirad-Abstellplätze zur Verfügung stehen. Ein Großteil der Stellplätze wird in einem Parkdeck errichtet. Der Baubeginn erfolgt im August 2004, die Arbeiten sollen im Mai 2005 abgeschlossen sein.

Die NÖ Landesregierung hat kürzlich beschlossen, das Projekt „Park-and-ride-Anlage Bahnhof Eichgraben-Altlengbach“ mit 1.071.000 Euro zu unterstützen. 50 Prozent der Gesamtkosten von insgesamt 2,38 Millionen Euro übernahm die ÖBB. Die Marktgemeinde Eichgraben beteiligt sich mit 119.000 Euro.

„Das NÖ Landesverkehrskonzept sieht den dezentralen Ausbau der Park-and-ride- Anlagen vor. Die ÖBB, das Land und die Gemeinden arbeiten im Sinne der Pendler zügig an immer neuen Projekten“, hält dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fest. In Niederösterreich seien in den letzten Jahren rund 26.000 kostenlose Pkw-Stellplätze und über 24.000 Zweirad-Stellplätze für Pendler errichtet worden.

Auf Grund der stark steigenden Anzahl von Park-and-ride-Anlagen entschließen sich immer mehr Pendler, das eigene Auto stehen zu lassen und mit dem Fahrrad oder Moped zum Bahnhof zu kommen.

Nähere Informationen: Thomas Aichinger, Telefon 02742/9005-15296.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung