25.05.2004 | 11:38

Gabmann eröffnete Donaustation in Rossatz

„Kreuzfahrt wichtiger Tourismuszweig in Niederösterreich“

Landesrat Ernest Gabmann eröffnete kürzlich in Rossatz (Bezirk Krems-Land) die 29. Schiffsanlegestelle für Donauschiffe in Niederösterreich. „Durch dieses Projekt wird die Donau für den Kreuzfahrt-Tourismus noch interessanter“, betonte Gabmann. Um diesen Trend zu verstärken, sei aber eine weitere Entflechtung der Fahrpläne notwendig. Ziel müsse es sein, Fahrzeiten und Fahrziele unterschiedlicher zu gestalten.

„Dank der kontinuierlichen Verbesserung des Angebots konnte sich die Donau in den letzten Jahren zu einem wichtigen touristischen Markenzeichen des Landes entwickeln“, sagte Gabmann. Dazu seien die Schiffsanlegestellen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Regionen.

Die Schifffahrt auf der Donau erlebt seit einigen Jahren einen Aufschwung. Jährlich sind fast 200.000 Kreuzfahrt-Passagiere in Niederösterreich unterwegs. Dabei werden während der Landausflüge von den Kabinenschiffsgästen mehr als 7,5 Millionen Euro ausgegeben.

Für den Betrieb und die Vermarktung der niederösterreichischen Schiffsanlegstellen wurde 1999 die Donau Schiffsstationen GmbH gegründet, die im Eigentum der Brandtner Schifffahrt, des Landes Niederösterreich und der Stadtgemeinde Korneuburg steht.

Nähere Informationen: Donau Schiffsstationen GmbH, Telefon 07433/2590-82, www.donaustationen.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung