21.05.2004 | 14:04

Übergabe von Einsatzfahrzeugen und Booten an NÖ Feuerwehren

Plank: Modernes Gerät entscheidend für Sicherheitsgefühl im Land

Im Zuge der Schiffsführerfortbildung des NÖ Landesfeuerwehrverbandes übergab heute Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank in Sarling bei Ybbs Einsatzfahrzeuge und Boote an niederösterreichische Feuerwehren. Plank betonte dabei, modernes Gerät für die gut ausgebildeten und hoch motivierten Feuerwehr-Mitglieder sei ein entscheidender Schritt dazu, dass sich alle im Land sicher fühlen können – die Bürger ebenso wie die Feuerwehr-Kameraden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben.

Angesichts knapper werdender Mittel auf Landes- und Gemeindeebene gelte es, bei den finanziellen Rahmenbedingungen im gemeinsamer Verantwortung Konzepte wie jenes der Wechselladefahrzeuge zu entwickeln und dort zu investieren, wo die beste Lösungskompetenz für die ganze Region bestehe, so Plank.

Landesbranddirektor Wilfried Weissgärber präzisierte, dass mit einem Anschaffungsvolumen von 4,7 Millionen Euro, vorwiegend aus dem Katastrophenfonds, sechs neue Einsatzfahrzeuge, 12 Boote, diverse Ausrüstungsgegenstände und 18 Wechselaufbauten angeschafft wurden, um die überörtliche Gefahrenabwehr sowohl bei Umwelt- als auch Naturkatastrophen verbessern zu können. Die sechs neuen dreiachsigen Wechselladefahrzeuge mit Kran stehen ab nun bei den Feuerwehren Melk, St. Pölten-Stadt, Gars am Kamp, Poysdorf, Traiskirchen-Möllersdorf und Aspang-Markt im Dienst.

Nähere Informationen beim NÖ Landesfeuerwehrverband unter der Telefonnummer 02272/9005-13206, Jörg Würzelberger.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung