21.05.2004 | 11:17

Automotive Cluster Vienna Region organisiert Fachvortrag

Thema „Innovationsstrategien mit der I-Scout-Methode“

Zum Thema „Erfolgreiche Innovationsstrategien – revolutionäre Produktentwicklung mit der I-Scout-Methode“ bietet der Automotive Cluster Vienna Region (ACVR) am Montag, 24. Mai, um 15 Uhr im Eco Forum in Wiener Neudorf (IZ NÖ-Süd, Straße 3) einen Fachvortrag an. Dabei wird die praxisgerechte Weiterentwicklung der international bereits sehr erfolgreich eingesetzten „I-Scout-Methode“ vorgestellt, die auf der Analyse technologischer Trends basiert. Die Innovation-Management-Group GmbH entwickelte mit Experten diese Methodik, die eine hohe Zahl an umsetzungswürdigen und qualitativ hoch stehenden Ideen auf Produkt- und Komponentenebene hervorbringen soll. Dieses System wurde bereits bei mehreren Pilotprojekten mit bekannten österreichischen Unternehmen erfolgreich eingesetzt. Ziel der Veranstaltung ist es, Barrieren im Innovationsprozess abzubauen.

Die Vienna Region umfasst die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland. Ziel des Automotive Clusters ist es, die vorhandenen Kompetenzen in der Vienna Region miteinander zu vernetzen und innovative Projekte zu initiieren. Dazu soll die Zusammenarbeit zwischen den Auto-Zulieferbetrieben verbessert werden. Kooperationspartner des Automotive Clusters sind Automobilzulieferer, Elektronik- und Telematikanbieter sowie diverse Dienstleistungsunternehmen, Forschungs-, Entwicklungs- und Bildungseinrichtungen.

Nähere Informationen und Anmeldung: Automotive Cluster Vienna Region, Telefon 01/27 84 00 40, www.acvr.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung