17.05.2004 | 09:40

"Made in Weinviertel"

Neue Imagekampagne für bessere Vermarktung

Das Weinviertel soll nach Wien kommen: Zur Imagesteigerung für das Weinviertel und seine touristischen, kulturellen, bäuerlichen und gewerblichen Produkte wurde eine Imagekampagne entwickelt, die kürzlich in Wien von Bundesminister Dipl.Ing. Josef Pröll und Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank vorgestellt wurde. Bei der Kampagne geht es vor allem darum, Kontakte zwischen Weinviertler Anbietern und potenziellen Geschäftspartnern zu knüpfen. Vom 24. bis 29. Mai findet daher im Millenniumstower in Wien eine "Weinviertelwoche" statt. Aussteller aus den Bereichen Tourismus und Kultur, Gewerbe und Gastronomie sowie Landwirtschaft und Wein werden sich vorstellen. Auch im Herbst sind Weinviertelwochen geplant.

"Regionale Qualität ist die Zukunft der Landwirtschaft", betonte Landesrat Plank. Das Weinviertel habe viele typische Produkte wie Wein, Kürbis oder Fleisch. Plank erwartet sich von dieser Initiative weitere Impulse für das Weinviertel.

Für Minister Pröll steht das Weinviertel in den nächsten Jahren im Brennpunkt. Durch die erweiterte Europäische Union würden sich besonders für diese Region neue Chancen bieten. Das Weinviertel sei ein wichtiger Nahrungsmittelproduzent. Besonders der grüne Veltliner sei mit der "DAC-Initiative" das Aushängeschild.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung