11.05.2004 | 09:54

2. Regionsfest „Leiser Berge Mistelbach“

Motto lautet „Geschichte geht durch den Magen“

Am Sonntag, 16. Mai, findet ab 10.30 Uhr in der Landwirtschaftlichen Fachschule in Mistelbach mit dem Motto „Geschichte geht durch den Magen“ das 2. Regionsfest statt. Die Region „Leiser Berge Mistelbach“ präsentiert sich dabei mit ihren archäologischen Schmankerln. Nach der offiziellen Eröffnung wird Dr. Ernst Lauermann vom NÖ Landesmuseum für Urgeschichte in Asparn an der Zaya einen Vortrag über die Urgeschichte im Weinviertel halten. Ab 11.30 Uhr wird von der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach und von den Direktvermarktern der Region auch ein „Steinzeit-Mittag-Essen“ serviert. Außerdem steht ein Besuch im Museumsdepot im Stadtpark Mistelbach mit seinen archäologischen Schätzen auf dem Programm.

Die Gemeinden Asparn an der Zaya, Ernstbrunn, Gnadendorf, Großmugl, Ladendorf, Mistelbach und Niederleis haben sich zur Region „Leiser Berge Mistelbach“ zusammengeschlossen. Im „Herzen“ dieser Region, die seit 6.000 Jahren besiedelt ist, liegt der Naturpark Leiser Berge mit einer freigelegten Ausgrabungsstätte in Oberleis, die urnenfelderzeitliches, latènezeitliches und germanisches Erbe mit römischer Architekturkunst verbindet. In Asparn an der Zaya befindet sich auch das Urgeschichtsmuseum des Landes, in Michelstetten ein Schulmuseum.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung