05.05.2004 | 11:52

Drei Klicks zur Lehrstelle

„Job4future“ bietet Überblick

„Job4future“ heißt das neue Internetportal für Jugendliche, das den Berufseinstieg in Niederösterreich erleichtern soll: Unter www.JOB4FUTURE.at haben Jugendliche den Zugang zu wichtigen Informationen, Ansprechpartnern und Hilfestellungen. Links gibt es zu kompetenten Vermittlungsstellen von Jobs, Lehrstellen, Berufspraktika, Ferialjobs oder Beratungsstellen, die sich auf die Unterstützung der Jugendlichen spezialisiert haben. Auch Jugendliche mit Behinderung werden hier gut betreut. Die Initiative wurde unter anderem von Arbeiterkammer NÖ, Arbeitsmarktservice NÖ, Wirtschaftskammer NÖ, Land Niederösterreich und Bundessozialamt, Landesstelle Niederösterreich, ins Leben gerufen.

„Es ist notwendig, der Jugend eine Job-Perspektive zu bieten“, betonte Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop heute bei der Präsentation der neuen Plattform in Wien. Gerade der Einstieg ins Berufsleben und die ersten Erfahrungen seien ausschlaggebend für die weitere Entwicklung eines Menschen. Mit bedarfsorientierten Projekten könnten nachweisbare Erfolge erzielt werden.

KR Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, erklärte, dass es besonders wichtig sei, auch Angebote für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu haben. Ein guter Arbeitsplatz sei wichtig für das Selbstvertrauen der Jugendlichen.

Für AKNÖ-Präsident Josef Staudinger sind gute Informationen Voraussetzung dafür, dass junge Menschen im Berufsleben „Fuß fassen können“. Besonders wichtig sei es, Jugendlichen mit Behinderungen unter die Arme zu greifen.

Mag. Karl Fakler, stellvertretender Geschäftsführer des AMS NÖ, meinte, dass besonders junge Menschen mit Einstiegshürden in das Berufsleben konfrontiert seien.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung