04.05.2004 | 13:50

Bundes-Ehrenzeichen für Ewald Sacher

Seit April 2003 Zweiter Präsident des NÖ Landtages

Im Rahmen der heutigen Ehrenzeichenüberreichung übergab Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll auch dem Zweiten Präsidenten des NÖ Landtages, Ewald Sacher, eine hohe Auszeichnung, nämlich das „Große Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich“.

Sacher, gebürtiger Kremser (Jahrgang 1949), war nach der Matura und dem Bundesheer zunächst als kaufmännischer Angestellter tätig und absolvierte schließlich die Pädagogische Akademie in Krems mit der Lehramtsprüfung für Volks- und Hauptschulen. Nach Tätigkeiten als Volks- und Hauptschullehrer war Sacher schließlich von 1981 bis 1993 Direktor der Volksschule Krems-Lerchenfeld.

Sacher trat 1967 der SPÖ bei, war von 1979 bis 1993 Stadtparteivorsitzender von Krems, fast 20 Jahre Gemeinderatsmitglied in Krems und von 1983 bis 2000 Vizebürgermeister der Statutarstadt. 1993 zog er in den NÖ Landtag ein; von 1999 bis 2003 war Sacher SP-Klubobmann. Seit dem Frühjahr 2003 ist der Vater zweier erwachsener Töchter Zweiter Präsident des NÖ Landtages.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung