03.05.2004 | 13:33

Festspielhaus St. Pölten im Mai

200. Geburtstag von Johann Strauß sen., Hip-Hop und spanische Wochen

Heuer feiert die Musikwelt den 200. Geburtstag von Johann Strauß senior, im Festspielhaus St. Pölten erinnert das Ensemble Wien in einem Kammerkonzert am Freitag, 7. Mai, um 19.30 Uhr an den Vater der Walzer-Dynastie. Am Samstag, 8. Mai, steht dann um 20 Uhr "Allegoria Stanza" des französischen Choreografen Abou Lagraa auf dem Programm. Sieben Tänzer des zeitgenössischen Bühnentanzes und drei Hip-Hop-Tänzer gestalten diese Österreich-Premiere.

Danach folgen im Festspielhaus spanische Wochen: Beim letzten Saisonkonzert der NÖ Tonkünstler am Montag, 10. Mai, sind um 19.30 Uhr neben Ludwig van Beethovens "Eroica"-Symphonie auch die Ouverture zur Oper „Los esclavos felices“ von Juan Crisostomo de Arriaga und Manuel de Fallas „Nächte in spanischen Gärten“ zu hören.

Am 27. und 28. Mai bzw. am 4. Juni kommt dann jeweils um 20 Uhr "carmenwomen" auf die Bühne. Die Ballettmusik nach den Opernhits von Georges Bizet stammt von Rodion Schtschedrin, Choreograf der Geschichte nach Prosper Mérimée ist Nicolas Musin. Die Kooperation von abcdancecompany und Tonkünstler-Orchester dirigiert Johannes Kalitzke.

Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/90 80 80-222 bzw. unter www.festspielhaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung