03.05.2004 | 11:19

Weitere Veranstaltung zur niederösterreichischen Exportoffensive

In den neuen Märkten leben 16 Millionen Menschen

Morgen, Dienstag, stehen in einer weiteren Veranstaltung zur niederösterreichischen Exportoffensive in der Johann Pölz-Halle in Amstetten wieder die Chancen und Möglichkeiten der neuen Märkte für Niederösterreichs Unternehmen im Mittelpunkt. Die Begrüßung der Teilnehmer, unter ihnen vorwiegend Unternehmer, wird Landesrat Ernest Gabmann vornehmen.

In den neuen Märkten um Niederösterreich leben in einem Umkreis von rund 300 Kilometern rund 16 Millionen Menschen. Den zehn neuen Mitgliedern der EU wird von Experten in den nächsten Jahren ein Wirtschaftswachstum vorausgesagt, dass um 2,8 bis 4,5 Prozent über dem EU-Durchschnitt liegt. Ein weiterer Vorteil ist, dass in Prag, Bratislava und Budapest Niederösterreich-Büros eingerichtet wurden bzw. werden, die den heimischen Unternehmern bei der Erschließung von neuen Märkten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit Fachleuten sowie mit Unternehmern, die bereits ein Standbein in den neuen Märkten haben, zu diskutieren.

In Amstetten findet die – vorläufig – letzte Veranstaltung einer Informationsserie zu diesem Thema statt, die eine gemeinsame Initiative von Niederösterreichs Wirtschaftsagentur ecoplus und der Raiffeisenbankengruppe Niederösterreich ist.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung