23.04.2004 | 10:00

Beginn der Wandersaison im Naturpark Blockheide Gmünd

Neu errichteter Aussichtsturm wird offiziell eröffnet

Morgen, Samstag, 24. April, findet ab 9.30 Uhr im Naturpark Blockheide Gmünd Eibenstein ein besonderes Fest statt: Die heurige Wandersaison in den niederösterreichischen Naturparken wird von den Landesräten Ernest Gabmann und Emil Schabl eröffnet. Anschließend präsentiert Schabl den NÖ Naturparke-Wanderpass 2004. Gabmann und Schabl werden auch den neuen Aussichtsturm im Naturpark offiziell eröffnen. Im Anschluss daran folgt die Preisverleihung an die Gewinner des Wanderpass-Gewinnspiels des Vorjahrs. Dazu gibt es ein Naturparkbuffet, Naturpark-Führungen für Kinder und Erwachsene und ein gemütliches Beisammensein beim „Blockheideheurigen“.

Auch heuer stehen wieder 40.000 Wanderpässe bis Oktober 2004 für Wanderer bereit, die mindestens fünf Naturparke für die „Bronzene“, acht für die „Silberne“ und zwölf für die „Goldene Wandernadel“ besucht haben. Als Preise sind wieder Familienurlaube und Produkte aus den Naturparkregionen vorgesehen. Der Wanderpass ist bei allen niederösterreichischen Naturparken oder beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Naturschutz, unter der Telefonnummer 02742/9005-15238 erhältlich.

Niederösterreich hat 22 Naturparke; der 23. Naturpark, „Landseer Berge“, wird mit dem Burgenland geteilt. Nicht weniger als 50.000 Hektar, das sind rund 2,5 Prozent der Fläche Niederösterreichs, stehen als geschützte Naturlandschaften den Besuchern zur Verfügung. Mehr als 2,5 Millionen Wanderer besuchen jährlich die niederösterreichischen Naturparke. Rund 10 Millionen Euro hat das Land Niederösterreich bisher für die Naturparke investiert.

Der Naturpark Blockheide Gmünd Eibenstein hat im vergangenen Jahr - zusätzlich zu den Naturschutz-Mitteln – mit der Unterstützung der ecoplus ein umfangreiches Entwicklungsprojekt gestartet. Ein erstes sichtbares Teilergebnis ist der Aussichtsturm im Herzen des Naturparks: Der dreieckige, aus Holz mit verbindenden Eisenteilen errichtete 25 Meter hohe Turm wurde von der Firma Leyrer & Graf aus Horn gebaut und im September 2003 fertig gestellt. Im Vorjahr wurden rund 5.000 Aufstiege verzeichnet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung