23.04.2004 | 11:31

Poysdorf wird zur Weinerlebniswelt

837.500 Euro Förderungen auf Initiative von Landesrat Gabmann

Im Zuge ihrer letzten Sitzung hat die NÖ Landesregierung auf Initiative von Landesrat Ernest Gabmann u. a. auch beschlossen, für das EURO-FIT Projekt „Weinerlebniswelt Poysdorf“ 837.500 Euro an Förderungen zu bewilligen, die sich aus 251.250 Euro Regional- und 586.250 Euro EU-Förderungen aus dem EFRE-Fonds zusammensetzen. Insgesamt ist das bis Dezember 2006 terminisierte Vorhaben mit Kosten von 1.675.000 Euro verbunden, Förderungsempfänger ist die Stadtgemeinde Poysdorf.

„Poysdorf ist bereits seit Jahren bemüht, unter dem Slogan ‚Poysdorf – die Weinstadt Österreichs’ Synergien zwischen der Wein- und Tourismuswirtschaft zu nutzen. Jetzt soll auf Basis einer externen Tourismusberatungs-Studie in Poysdorf eine Weinerlebniswelt etabliert werden, mit der bis zu 18.000 zahlende bzw. weitere 20.000 bis 40.000 nicht zahlende Besucher pro Jahr realistisch erscheinen“, erläutert dazu Gabmann.

Im Rahmen einer ersten Ausbaustufe soll unter dem Titel „Vino Versum“ ein weintouristischer Rundgang angeboten werden, der im Stadtmuseum mit einer Empfangspräsentation bzw. Themeneinführung und Darstellung von Poysdorf beginnt und im Reichensteinhof mit einem Weinmarkt, einer Weinbibliothek, einer Weinbilder-Galerie etc. endet. Dazwischen führt der Rundgang durch Kellergassen, die „Gstetten“, zum Klosterkeller, Schüttkasten und anderen Besucherstationen.

Die geplanten Investitionen umfassen die Attraktivierung der „Gstetten“, bauliche Maßnahmen im Museum und im Freigelände, die Adaptierung des Reichensteinhofes, die Gestaltung der Rundgangswege inklusive Animationen und Präsentationsinstallationen sowie Pre-Opening-Maßnahmen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung