29.06.2007 | 18:17

Sperre der A 2 bei Vösendorf zu Ostern

Weitere Baumaßnahmen auf Niederösterreichs Autobahnen

Die A 2 Südautobahn wird im Bereich des Knotens Vösendorf ab Karfreitag Abend bis einschließlich Ostermontag gesperrt sein. Diese Maßnahme ist notwendig, weil - wie zu Pfingsten im Vorjahr - zwei Brücken abgetragen werden. Dabei wird der Verkehr von der A 21 nach Wien und von der A 2 Richtung A 21 ins untergeordnete Netz umgeleitet. Für die Strecken Wien – Graz und Graz – Wien werden provisorische Umleitungen geschaffen. „Wer nicht unbedingt mit dem Auto fahren muss, sollte den Knoten Vösendorf am Osterwochenende meiden“, erklärt dazu Dipl.Ing. Klaus Längauer vom NÖ Straßendienst.

Nach dem Osterreiseverkehr beginnen ab Mittwoch, 14. April, am NÖ Autobahnen- und Schnellstraßennetz wieder zahlreiche Baumaßnahmen. Im Zuge des dreispurigen Ausbaus der A 1 Westautobahn muss zwischen St. Pölten Süd und Loosdorf ein 11 Kilometer langes Gegenverkehrsstück auf der Richtungsfahrbahn Wien eingerichtet werden. Für die Verkehrsteilnehmer stehen aber immer zwei Fahrspuren in jeder Richtung zur Verfügung, wobei diese durch eine starre Mittelleitwand getrennt sind. Außerdem wird die Anschlussstelle Loosdorf der Richtungsfahrbahn Salzburg bis 15. Juni gesperrt sein. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstellen St. Pölten Süd und Melk.

Weiters ist ab 14. April im Bereich der Anschlussstelle Amstetten Ost ein Gegenverkehrsabschnitt notwendig, da eine ÖBB-Brücke generalsaniert und verbreitert wird. Im Rahmen dieser Baumaßnahme muss die Anschlussstelle Amstetten Ost der Richtungsfahrbahn Wien und die Auffahrt Richtung Salzburg gesperrt werden.

Außerdem wird am 14. April mit der Generalerneuerung der A 1 in der Richtungsfahrbahn Salzburg zwischen Amstetten West und der Anschlussstelle Oed begonnen. Auf Grund der Bauarbeiten muss ab 19. April in diesem Bereich ein Gegenverkehrsstück eingerichtet werden.

Auch auf der A 21 Wiener Außenringautobahn werden nach dem Osterwochenende im Bereich der Talübergänge Weissenbach und Gießhübl Gegenverkehrsbereiche situiert.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Dipl.Ing. Klaus Längauer, Telefon 02742/9005-14584.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung