29.06.2007 | 18:17

Start des Weinviertel-Festivals 2004 in Staatz

Mehr als 260 Aufführungen in über 90 Orten

Mit einer Eröffnungsgala im Schüttkasten von Staatz (Bezirk Mistelbach) erfolgte gestern Abend der Auftakt des Weinviertel-Festivals 2004. In den kommenden sieben Monaten, konkret bis 31. Oktober, stehen in über 90 Orten im Weinviertel, in Südmähren und der Westslowakei ca. 110 regionale und überregionale Kunst- und Kulturprojekte bzw. -veranstaltungen auf dem Programm. Insgesamt sind mehr als 260 Aufführungen vorgesehen.

„Unser Ziel ist es, hier wieder die ganze Breite des Kulturgeschehens zu präsentieren, die Kreativen zum Mittun zu bewegen und Kultur aus den Regionen und für die Regionen erlebbar zu machen“, betonte Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop, die ebenso wie Staatssekretär Franz Morak zu dieser Auftaktveranstaltung gekommen war. Der Startschuss für den Aufbau regionaler Kulturschienen in Niederösterreich sei mit dem erstmals 1988 durchgeführten NÖ Donaufestival erfolgt.

Prokop ist zudem überzeugt, dass der Reigen der Viertels-Festivals – den Beginn machte 2001 das Waldviertel, gefolgt vom Mostviertel (2002) und dem Industrieviertel (2003) – hier im Weinviertel, wo auch die Erfahrungen der bisherigen Festivals einfließen werden, einen würdigen Abschluss findet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung