30.03.2004 | 09:45

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Niederösterreichs Klassikern bis zum Wiener Brass-Quintett

"Niederösterreichs Klassiker" in Form von Trios von Marian Paradeiser, Michael und Joseph Haydn, Florian Deller sowie eines Quartetts von Ignaz Pleyel stehen auf dem Programm eines NÖ Tonkünstler-Trios, das am Donnerstag, 1. April, um 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten in der Reihe "Kammertonkünstler" spielt. "Im Klangfarben-Paradies" nennt sich ein Programm der Tonkünstler, mit dem das Orchester am Freitag, 2. April, um 19 Uhr auf Schloss Grafenegg und am Montag, 5. April, um 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten gastiert. Unterstützt vom Slowakischen Philharmonischen Chor Bratislava stehen dabei Antonín Dvoráks Symphonie Nr. 7 d-moll op. 70, Karol Szymanowskis "Stabat mater" op. 53 und Maurice Ravels "Daphnis und Chloé" Suite Nr. 2 auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten bei den Tonkünstlern NÖ unter der Telefonnummer 01/586 83 83, per e-mail unter tickets@tonkuenstler.at bzw. unter www.tonkuenstler.at.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt erklingt am Freitag, 2. April, um 19.30 Uhr in der Interpretation des Vocalensembles Belcanto Johann Sebastian Bachs "Ciaccona" aus der Sonate in d-moll BWV 1004 inklusive den Choralmelodien wie "Jesu, meine Freude". Karten an der Museumskasse, nähere Informationen beim Kulturamt Wiener Neustadt unter der Telefonnummer 02622/373-0.

Ebenfalls am Freitag, 2. April, spielt um 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt "Das Balaton Combo" im Rahmen des Kabarettfrühlings das Programm "Proost". Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter der Telefonnummer 02622/295 21 bzw. unter www.kabarettfruehling.com.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn präsentiert am Freitag, 2. April, um 20 Uhr Jazz Gitti ihre Jubiläumstour 2004. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter der Telefonnummer 02874/6253-0, per e-mail unter dieter.juster@wvnet.at bzw. unter www.buehnenwirtshaus.at.

Im VAZ St. Pölten tritt am Freitag, 2. April, um 19.30 Uhr der deutsche Shooting-Star Yvonne Catterfeld auf. Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/714 00, per e-mail unter ticket@vaz.at bzw. unter www.vaz.at.

Die Philharmonie Marchfeld lädt am Samstag, 3. April, um 19.30 Uhr zu einem Frühlingskonzert in die Stadthalle Gänserndorf. Auf dem Programm stehen Jacques Offenbachs Ouvertüre zu "La Fille du Tambour-Major", Joaquin Rodrigos "Concerto de Aranjuez" und Antonín Dvoráks Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88. Nähere Informationen und Karten unter www.philharmonie-marchfeld.at.

Mit dem Künstlerfest "Le Sacre du Printemps" feiert das Osterfestival "IMAGO DEI" im Klangraum Minoritenkirche Krems am Samstag, 3. April, um 19 Uhr den Frühlingsbeginn. U.a. sind das Takon Orchester, das Erste Wiener Gemüseorchester, Wolfgang Mitterer, Autoren wie Bodo Hell und die Tänzer der abcdancecompany dabei. Wachauer Kulinarik stärkt zwischen den elf Stationen, die nach Igor Strawinskis "Frühlingsopfer" benannt sind. Nähere Informationen und Karten beim Klangraum Minoritenkirche Krems unter der Telefonnummer 02732/90 80 33, per e-mail unter tickets@klangraum.at bzw. unter www.klangraum.at.

In der Pfarrkirche Hohenruppersdorf gelangt am Samstag, 3., und Sonntag, 4. April, jeweils um 20 Uhr "Die Liebe dieses Jesus Christus" zur Aufführung. Veranstaltet vom Hohenruppersdorfer Verein Impulse für Dorfaktivitäten, wird dabei in einer Multi-Media-Passion mit musikalischen Zitaten, Dia- und PC-Präsentationen sowie entsprechenden Licht-Effekten, angelehnt an das Johannes-Evangelium, das Leiden Christi dargestellt. Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 02574/8203 oder /8303 bzw. unter www.hohenruppersdorf.com.

Die Kultakomben unter dem Staatzer Berg schließlich bringen am Dienstag, 6. April, um 20 Uhr das junge Brassquintett "Brassissimo Vienna" ins Weinviertel. Karten gibt es bei den Erste Banken im Weinviertel und an der Abendkasse, nähere Informationen per e-mail unter kust@aon.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung