24.03.2004 | 12:22

4.800 Kilometer NÖ Reitwege im Internet

Sobotka: Nachhaltige Sicherung des Wirtschafts- und Sportfaktors

In St. Pölten/Hart wurde heute im Beisein von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka das in rund siebenjähriger Arbeit von der ARGE Pferdeland NÖ, dem Landesfachverband für Reiten und Fahren und der Raumordnungs- und Tourismusabteilung des Landes erstellte überregionale NÖ Reit- und Fahrwegenetz präsentiert. Die insgesamt 4.800 Kilometer an Reitrouten sind nunmehr auch im Internet unter www.pferdeland.at abrufbar.

Sobotka betonte dabei, das nunmehr vorliegende Reitwegenetz entspreche dem Pferdeland Niederösterreich. Das Land unternehme große Anstrengungen zur nachhaltigen Sicherung des Wirtschafts- und Sportfaktors Pferd, dem in Niederösterreich große Bedeutung zukomme: Insgesamt würden bei 15.000 registrierten Reitern bzw. 80.000 regelmäßig den Pferdesport Ausübenden rund 200 Millionen Euro pro Jahr umgesetzt.

Gemäß dem Schlüssel 3,5 Pferde gleich einem Arbeitsplatz seien in Niederösterreich rund 3.000 Arbeitsplätze vom Pferdesport abhängig. Ein Viertel des österreichischen Pferdebestands, etwa 20.000 Tiere, sei in Niederösterreich situiert. Solcherart seien ein nachhaltig instandgehaltenes Reitwegenetz und ein Kartenwerk, das "alle Stücke spiele", ein wichtiger Impuls zur Nutzung der Potenziale des Reitsports in den Regionen, so Sobotka.

Die Übersichts- und Regionskarten des NÖ Reitwegenetzes gibt es im Büro des Fachverbandes unter der Telefonnummer 02272/675 66, per e-mail unter tullner-donauraum@donau-tourismus.at bzw. unter www.pferdeland.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung