15.03.2004 | 10:36

EU-Kommissar Franz Fischler in Klosterneuburg zu Gast

Referat und Diskussion über die Zukunft der Europäischen Union

Die "Österreichische Gesellschaft für Völkerverständigung", die "Coudenhove-Kalergi-Stiftung" und das "Forum Wien-Umgebung" laden kommenden Freitag, 19. März, um 17.30 Uhr zu einer Veranstaltung in den Festsaal der Raiffeisenbank Klosterneuburg. In diesem Rahmen wird der ehemalige österreichische Landwirtschaftsminister und jetzige EU-Kommissar Franz Fischler ein Referat zum Thema "Die mögliche Zukunft der EU – aus österreichischer und europäischer Sicht" halten.

Im Anschluss an sein Referat wird Kommissar Fischler dem Auditorium für eine Diskussion zum Thema zur Verfügung stehen. Danach besteht die Möglichkeit zu einem weiteren Meinungsaustausch der Veranstaltungsteilnehmer. Außerdem kann vor Ort die Ausstellung "Albanische Impressionen" von Univ.Prof. Architekt Robert Kote und Gjergj Ndoci besucht werden.

Nähere Informationen: Österreichische Gesellschaft für Völkerverständigung in Schwechat, Andrea Lagler, Telefon 01/706 57 00, e-mail wienumgebung@vpnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung