11.03.2004 | 09:34

Hochwasserschutzmaßnahmen in Tribuswinkel

Als zweiter Bauabschnitt wird eine neue Brücke errichtet

Die Brücke des Wiener Neustädter Kanals über die Schwechat in Tribuswinkel (Stadtgemeinde Traiskirchen, Bezirk Baden) wurde als erster Bauabschnitt bereits fertiggestellt. Im Frühjahr dieses Jahres wird nun mit dem zweiten Bauabschnitt der Hochwasserschutzmaßnahmen, der Brücke der Oberwaltersdorfer Straße in Tribuswinkel über die Schwechat, begonnen. Durch die Neuerrichtung der Brücke soll gewährleistet werden, dass die Abflüsse auch bei einem 100-jährlichen Hochwasser sichergestellt sind. Die Brücke muss jedoch auf Grund der Bauarbeiten von April bis Juni gesperrt werden. Von der Errichtung einer Ersatzbrücke wird auf Grund der hohen Kosten Abstand genommen. Zudem hätte der Verkehr bei einer nahegelegenen Kreuzung zwischen der Oberwaltersdorfer Straße und der Oeynhausener Straße zu Staus geführt.

Für die Fußgänger wird ein Steg errichtet. Die Zufahrt für die Anrainer ist von beiden Seiten aus möglich. Die geschätzten Baukosten für die Brücke belaufen sich auf rund 500.000 Euro und werden zu je 40 Prozent vom Bund bzw. vom Land Niederösterreich und zu 20 Prozent von der Stadtgemeinde Traiskirchen getragen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung