05.03.2004 | 15:02

Auftakt zur "NÖ Kreativ Challenge 04"

Sobotka: Kreative und visionäre Ideen zur Abfallproblematik

Im St. Pöltner Hollywood Megaplex fand heute die Auftaktveranstaltung zur "NÖ Kreativ Challenge 04", einem von den NÖ Abfallverbänden und dem Land Niederösterreich initiierten Wettbewerb, statt. Unter dem Motto "Trash is out" sollen sich junge Niederösterreicher bis 25 Jahre dabei mit der Abfallproblematik auseinander setzen.

Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka betonte dabei, Mülltrennung würde von den niederösterreichischen Jugendlichen zu 69 Prozent als sehr sinnvoll und zu 27 Prozent als eher sinnvoll bewertet, 81 Prozent bewerten Abfallvermeidung und -trennung als ökologische Notwendigkeit. In Fortführung der Kampagne "Sei g`scheit, vermeid!" gehe es nun darum, dass die nächste Generation mit kreativen und visionären Ideen am Puls der Zeit an dieses Thema herangehe und Vorschläge zur nachhaltigen Beeinflussung des Meinungsbildungsprozesses entwickle, so Sobotka.

Für die NÖ Abfallverbände hielt Dir. Alfred Weidlich fest, dass das entsprechende Bewusstsein bei der Jugend durchaus vorhanden sei, aber auch umgesetzt gehöre. Der Wettbewerb mit dem Hauptpreis einer London-Reise im Wert von 2.000 Euro sowie weiteren Geld- und Sachpreisen im Gesamtwert von 20.000 Euro solle "zu diesem Brückenschlag vom Hirn zur Hand motivieren."

Im Rahmen der auch von Kinospots unterstützten "NÖ Kreativ Challenge 04" sollen kreative Arbeiten und Konzepte zur Abfallproblematik entwickelt werden. Mit ihren Projekten sollen die jungen Teilnehmer ihren Altersgenossen klar machen, dass Abfall out und das Vermeiden, Trennen und Recyclen wichtig für die Umwelt ist. Vorschläge können in den Bereichen "PrintArtisten" und "MediaMultis" eingereicht werden, die besten Ideen sollen auch produziert werden. Die Möglichkeiten reichen von Cartoons über Reportagen, Plakate und Inserate bis hin zu Kino- und Radiospots, Websites und Soundfiles. Einsendeschluss ist der 29. Mai 2004.

Nähere Informationen beim NÖ Abfallwirtschaftsverein unter der Telefonnummer 02742/23 00 60, per e-mail unter trashisout@abfallverband.at bzw. unter www.trashisout.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung