03.03.2004 | 10:42

Programm des Cinema Paradiso im März

Film-Highlights, Weltmusik, Literatur und Internationaler Frauentag

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März stehen nächste Woche auch im St. Pöltner Cinema Paradiso Kulturveranstaltungen von und mit Frauen auf dem Programm: Neben dem afghanischen Spielfilm "Osama" wird auch Anita Lackenbergers Dokumentation "Stadt der Frauen - St. Pölten" gezeigt, Elfriede Hammerl liest aus ihrem neuesten Buch "Wunderbare Valerie".

Morgen, 4. März, gibt es mit "Dobrek Brasil" Weltmusik von der leidenschaftlichsten Sorte, am 18. März markiert die Jazzformation „Bleu“ den Auftakt zum diesjährigen „Musik aktuell“-Festival. Am 25. März kombiniert die nach einem kleinen Fischerdorf im Süden Irlands benannte St. Pöltner Band „Ballycotton“ ihr Konzert mit einer Irish Folk Show. Am 28. März macht dann die "FM4 Literaturlesereise" im Cinema Paradiso Station: Stermann & Grissemann, Martin Blumenau und Pamela Russmann lesen aus ihren Lieblingsbüchern.

Im cineastischen Kernbereich holt das Cinema Paradiso mit den Filmen „Invasion der Barbaren“ und „Unter der toskanischen Sonne“ im März wieder exklusive Niederösterreich-Premieren ins Haus. „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ sowie „Der menschliche Makel“ heißen die aktuellen Literaturverfilmungen. Das offene Kino zum Mitsingen und -tanzen bringt diesmal den Beatles-Klassiker „A Hard Day´s Night“.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Cinema Paradiso unter der Telefonnummer 02742/214 00, per e-mail unter office@cinema-paradiso.at bzw. unter www.cinema-paradiso.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung