16.02.2004 | 10:31

NÖ Jugendsingen 2004

Wertungssingen vom 3. bis 7. Mai im Stift Herzogenburg

Das NÖ Jugendreferat veranstaltet dieses Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem NÖ Landesschulrat das Jugendsingen 2004. Die interessierten niederösterreichischen Jugend-Chöre werden beim Wertungssingen vom 3. bis 7. Mai im Stift Herzogenburg von einer unabhängigen Fachjury beurteilt, die Besten vertreten dann das Land beim Bundesjugendsingen in Wien. Außerdem sind in allen Bezirken in Niederösterreich öffentliche Chor-Veranstaltungen geplant, wobei die jungen Sänger der Bevölkerung ihr Können zeigen.

“Das Projekt ‘Jugendsingen’ findet alle drei Jahre statt und dient der Pflege und Förderung des Chorsingens. Der Grundgedanke dabei ist, das Singen in Niederösterreich wieder mehr in das Interesse der Öffentlichkeit zu rücken“, hält dazu Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner fest. Musik drücke das aus, was mit Worten nicht gesagt werden könne. Jugendliche geben damit ihren Sehnsüchten, Phantasien und ihrer Freude vielfältigen Ausdruck, so Mikl-Leitner. Auch der Amtsführende Präsident des Landesschulrates für Niederösterreich, Hofrat Adolf Stricker, sieht viel Positives in dieser Aktion: „Schüler sind höchst begeisterungsfähig für musikalische Aktivitäten. Die niederösterreichischen Lehrer sind in vielen Belangen wichtige Kulturträger des Landes.“

Teilnahmeberechtigt an der Aktion sind schulische und außerschulische Singkreise mit bis zu acht Personen bzw. Chöre über acht Mitglieder. Alle Veranstaltungen im Rahmen des Jugendsingens werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur zu schulbezogenen Veranstaltungen erklärt.

Nähere Informationen: NÖ Jugendreferat, Franziska Prummer, Telefon 02742/9005-13508.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung