10.02.2004 | 11:15

Lärmschutz auf der A 2 für Bad Fischau

Baubeginn Ende Februar

Die Bewohner von Bad Fischau-Brunn leiden seit Jahren unter dem starken Lärm der A 2 Südautobahn. Der NÖ Straßendienst führte Lärmmessungen durch, die zeigten, dass in einigen Teilen von Bad Fischau die Grenzwerte von 50 dB während der Nacht und 60 dB am Tag überschritten werden. Nun wird der Lärmschutz in Angriff genommen: Auf der Richtungsfahrbahn Graz wird vor der Raststation Bad Fischau eine ca. 850 Meter lange und bis zu vier Meter hohe Lärmschutzwand errichtet. Nach der Raststation wird eine rund 650 Meter lange und drei Meter hohe Wand errichtet. Die Wände werden in unterschiedlichen Farben und Symbolen gestaltet.

Mit den Bauarbeiten wird Ende Februar begonnen. Der südliche Abschnitt nach der Raststation Föhrenberge wird spätestens am 8. April fertig sein. Mit Verkehrsbehinderungen ist zwischen Ende Februar und 14. Mai zu rechnen. Die Kosten belaufen sich auf 1,45 Millionen Euro.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung