03.02.2004 | 10:47

Hohes Wirtschaftswachstum für das südliche Wiener Umland

Bruttoinlandsprodukt liegt bei 30.500 Euro

Der Bezirk Mödling und seine Umgebung zählen zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen Österreichs, das belegen die kürzlich vorgelegten Berechnungen der Statistik Austria für die Jahre 1995 bis 2001. Erhoben wurde das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf, das als Maßstab für die wirtschaftliche Leistung eines Landes gilt. „Die Bezirke Mödling, Baden, Bruck an der Leitha und die Stadt Schwechat sind die ökonomisch fünfterfolgreichste Region Österreichs“, hält dazu Dipl.Ing. Barbara Beigl von der Statistik Austria fest. Das Bruttoinlandsprodukt liegt mit 30.500 Euro pro Kopf um rund 3.500 Euro über dem Bundesdurchschnitt.

Von der ökonomischen Prosperität her gesehen hat diese Region österreichweit sogar die besten Daten. Gemessen am nominalen Wachstum des regionalen Bruttoinlandsprodukts ist das südliche Wiener Umland der Gewinner der wirtschaftlichen Entwicklung in den letzten Jahren. Der Anteil dieser Region am BIP Österreichs ist von 3,7 Prozent im Jahr 1995 auf 4,2 Prozent im Jahr 2001 gestiegen. Die jährlichen Zuwachsraten in diesem Zeitraum lagen mit durchschnittlich 5,8 Prozent deutlich über dem Österreichschnitt von 3,6 Prozent.

Nähere Informationen: Statistik Austria, Dipl.Ing. Barbara Beigl, Telefon 01/711 28-7062, www.statistik.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung