28.01.2004 | 09:20

Tonkünstler Orchester Niederösterreich erobert China

Hunderte Millionen Menschen erleben Neujahrskonzert

Ein Publikum von mehreren Hundert Millionen Menschen erreicht das Tonkünstler Orchester Niederösterreich in diesen Tagen. Anlässlich des chinesischen Neujahrstages am 22. Jänner wurde ein Neujahrskonzert mit den Tonkünstlern und populären chinesischen Solisten im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins aufgezeichnet. Dieses Konzert wurde und wird nun ca. 50 Mal von zahlreichen Fernsehstationen in ganz China übertragen, darunter auch von den größten Sendern wie dem Zentralchinesischen Fernsehen. Zudem wird eine DVD des Konzerts in China in den Verkauf gehen.

Auf dem Programm des chinesischen Neujahrskonzerts standen nicht nur musikalische Werke aus China, sondern auch aus Österreich. So spielten die Tonkünstler unter der Leitung von Pang KaPang Werke von Johann Strauß („G’schichten aus dem Wienerwald“ und „Chineser Galopp“) und Franz Lehár (Walzer „Gold und Silber“). Vor allem aber führten die Tonkünstler eine bunte Mischung von chinesischen Kompositionen auf, darunter das Klavierkonzert „Der gelbe Fluss“ von Xian XingHai und Ausschnitte aus den Beijing-Opern „Der Berg Azalee“ und „Durch Klugheit den WiHu Berg erobern“. Als Solisten wirkten zwei Gesangsstars der Beijing-Oper, Li Shengsu und Yü Kuizhi, und die Pianistin Yang Jiang.

Nähere Informationen beim Festspielhaus St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/90 80 80-203, Rainer Lepuschitz, bzw. per e-mail unter lepuschitz@festspielhaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung