27.01.2004 | 13:45

Erste Ehrenzeichenüberreichung im Jahr 2004

Pröll: Ehrung nicht als Endbilanz sehen

Im Landtagssitzungssaal des NÖ Landhauses fand heute die erste Ehrenzeichenüberreichung des Jahres 2004 statt. Insgesamt 36 Niederösterreicher erhielten dabei von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich, für Verdienste um die Republik Österreich sowie Bundesehrenzeichen. Außerdem konnte der Landeshauptmann eine Gedenkmedaille des Landes Niederösterreich und sechs Berufstitel verleihen.

„Dass wir Sie heute hier im Landtagssitzungssaal vor den Vorhang bitten, ist ein Symbol dafür, dass in den letzten Jahrzehnten sehr hart für Niederösterreich gearbeitet wurde. Wenn wir heute eine Zwischenbilanz ziehen, stellen wir fest, dass der Wirtschaftsstandort Niederösterreich mittlerweile sehr attraktiv ist, die Wirtschaftsdaten sich sehen lassen können und dass die Lebensqualität in Niederösterreich stimmt“, erklärte Pröll. Wenn in den kommenden Jahren schlecht gearbeitet werde, so werde Niederösterreich nachhinken. Gute Arbeit bringe Niederösterreich auf internationaler Ebene ganz nach vorne. Die Empfänger der Ehrenzeichen sollen ihre heutige Ehrung nicht als Endbilanz, sondern als „Zwischenstation“ sehen. Das Land Niederösterreich könne und wolle gerade in jener historischen Phase, in welcher es sich momentan befinde, nicht auf die Erfahrung der Ehrenzeichenempfänger verzichten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung