27.01.2004 | 09:25

AKNÖ-Wahl vom 27. April bis 14. Mai 2004

110 Kammerräte sind zu wählen

Die Arbeiterkammerwahl in Niederösterreich findet vom 27. April bis 14. Mai 2004 statt. In die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich sind 110 Kammerräte zu wählen.

Wahlberechtigt sind ohne Unterschied der Staatszugehörigkeit alle kammerzugehörigen Arbeitnehmer, die am Stichtag im Bundesland Niederösterreich in Beschäftigung standen. Als in Beschäftigung stehend sind auch Personen anzusehen, die den Präsenzdienst oder Ausbildungsdienst oder den Zivildienst leisten und deren Arbeitsverhältnis nicht gelöst ist. Lehrlinge, Krankenpflegeschüler und Karenzurlauber sowie jene, die sich nach dem Berufsausbildungsgesetz oder nach gleichartigen Rechtsvorschriften beruflich ausbilden lassen.

Die Erfassung der umlagepflichtigen kammerzugehörigen Arbeitnehmer erfolgt automatisch. Die sonstigen Wahlberechtigten - etwa die nicht umlagepflichtigen Lehrlinge oder die Präsenzdiener - haben die ihre Wahlberechtigung begründenden Umstände und die zur Erfassung notwendigen Daten bis spätestens 21. März bei der zuständigen Bezirksstelle der Arbeiterkammer bekannt zu geben.

Weitere Informationen: Jede Bezirksstelle der AKNÖ und in der Zentrale der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich, 1060 Wien, Windmühlgasse 28.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung