21.01.2004 | 09:27

Meister-, Faschings- und Kammerkonzerte

Veranstaltungen in St. Pölten, Wiener Neustadt und Baden

Am Freitag, 23. Jänner, steht um 19.30 Uhr im Großen Stadtsaal im Rahmen der St. Pöltner Meisterkonzerte der nächste besondere Abend ins Haus: Petra Chiba, Siegerin des Lucia Popp- und des Belvedere-Wettbewerbs, präsentiert unter dem Motto „Wien – Berlin - New York“ Chansons, Lieder und Auszüge aus Operetten und Musicals von Franz Lehárs „Meine Lippen, sie küssen so heiß“ bis „Don’t cry for me Argentina“. Karten an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Buchhandlung Schubert (Wiener Straße 19, Telefon 02742/35 31 89). Nähere Informationen bei der Kulturverwaltung der Stadt St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/333-2601 bzw. per e-mail unter kultur@st-poelten.gv.at und meisterkonzerte@musique.at.

Jazz mit dem Maria Joao Quartett rund um die gleichnamige portugiesische Sängerin steht am Donnerstag, 22. Jänner, um 20 Uhr auf dem Programm der Bühne im Hof in St. Pölten. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter der Telefonnummer 02742/35 22 91, per e-mail unter office@bih.at bzw. unter www.bih.at.

Im Theater am Steg in Baden bringen „Franz Wagner und seine Freunde“ am Sonntag, 25. Jänner, um 10.30 Uhr die musikalische Matinée „Schwamm drüber!“ mit Texten von Ringelnatz, Tucholsky, Kästner und Musik von Ellington, Satie, Wagner u.a. Die Rezitation übernimmt Bürgermeister August Breininger. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice im Frauenbad unter der Telefonnummer 02252/868 00-522.

In der Arena Nova Classic in Wiener Neustadt bringt das Tonkünstlerorchester Niederösterreich unter der Leitung von Hans Urbanek am Sonntag, 25. Jänner, um 19.30 Uhr sein Faschingskonzert mit einer breiten Palette unterhaltsamer Melodien von Franz Lehárs „Zigeunerliebe“ bis Carl Michael Ziehrers Ouvertüre zur Operette „Die Landstreicher“. Kartenverkauf in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen, nähere Informationen beim Kulturamt Wiener Neustadt unter der Telefonnummer 02622/373-902.

Im Festspielhaus St. Pölten unternimmt das Salzburger Hagen-Quartett an Mozarts Geburtstag am Dienstag, 27. Jänner, um 19.30 Uhr eine Reise durch drei Epochen höchster Kammermusikkultur: von Wolfgang Amadeus Mozarts Streichquartett B-Dur KV 589 über Bedrich Smetanas Streichquartett in e-moll bis Béla Bartóks Streichquartett Nr. 2 op. 17. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/90 80 80-222 bzw. unter www.festspielhaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung