20.01.2004 | 12:14

Interesse an NÖ Spielplatzförderung groß

Mikl-Leitner: Kindgerechte Gestaltung

Auch 2004 ist das Interesse der niederösterreichischen Gemeinden an der NÖ Spielplatzförderung sehr groß. Rund 50 Gemeinden stellten bereits einen Antrag. „Für viele Gemeinden sind die Errichtung von kindgerechten und naturnahen Spielplätzen und die Miteinbeziehung der Kinder in die Planung und Gestaltung ihres Spielplatzes ein großes Anliegen, das wir im Rahmen der Spielplatzförderung sehr gerne unterstützen“, freut sich Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Eine Jury überprüft die Einhaltung der Förderungskriterien, 25 Gemeinden werden ausgewählt. Ende März werden dann die 25 Siegergemeinden bekannt gegeben und die jeweils 10.000 Euro für die Gestaltung eines Spielplatzes zur Verfügung gestellt. Während des Projektablaufs werden sie vom Spielplatzbüro des NÖ Familienreferats unterstützt. Mikl-Leitner: “Somit ist auch dieses Jahr der erste Schritt für 25 weitere kindgerechte, spannende und naturnahe Spielplätze in Niederösterreich getan.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung