28.05.2003 | 00:00

LR Plank eröffnet Mohnmuseum in Ottenschlag

Weiteres touristisches Ausflugsziel im Waldviertel

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank wird am Samstag, 31. Mai, das erste österreichische Mohnmuseum am Waldviertler Mohnhof in Ottenschlag eröffnen. Mit diesem Museum wird die Kompetenz der Waldviertler in Sachen Mohn unterstrichen und ein weiteres touristisches Ausflugsziel im Waldviertel geschaffen, ganz nach dem Motto „Mohn schauen und erleben mit allen Sinnen“.

Am Mohnhof wurde vor zwanzig Jahren mit dem großflächigen Mohnanbau begonnen, vor zehn Jahren wurde das erste Mohnöl gepresst. Seit damals ist die verarbeitete Menge an Mohn kontinuierlich gestiegen, und die Produkte Grau-, Blau- und Weißmohnöl sind in Haubenlokalen, Natur- und Feinkostläden sowie in der regionalen Gastronomie und Hotellerie präsent. „Das Waldviertler Mohnöl ist ein regionales Produkt von höchster Qualität, das auch mit Erfolg exportiert wird. Es zählt zu den Vorreitern unserer Linie ‚So schmeckt Niederösterreich‘, mit der wir regionale landwirtschaftliche Produkte gemeinsam mit der Gastronomie und der Tourismuswirtschaft forcieren wollen. Am Mohnhof gedeihen pflanzliche Rohstoffe, die einen hohen Anteil an ernährungsphysiologisch wichtigen ungesättigten Fettsäuren aufweisen. Damit leistet der Mohnhof auch einen wichtigen Beitrag zu gesunder Ernährung“, betont Plank.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung