28.04.2003 | 00:00

Schönberg-Uraufführung, die Welt der Oper und Orgel modern

Konzerte in Niederösterreich

Den „Tag der Arbeit“ feiert die Schönberg-Stiftung traditionell mit einer Freiluft-Aufführung vor dem Mödlinger Schönberg-Haus. Am Donnerstag, 1. Mai, steht ab 15 Uhr bei freiem Eintritt sogar eine Uraufführung auf dem Programm: Neben dem Divertimento Nr. 2 in B-Dur KV 137 von Wolfgang Amadeus Mozart und dem Frühlingsstimmenwalzer op. 410 von Johann Strauß (Sohn) spielt das Trio Plus Streichorchester erstmals auch zehn Walzer für Streichorchester des jungen Arnold Schönberg. Nähere Informationen: Telefon 01/712 18 88, e-mail: office@schoenberg.at.

In der Arena Nova findet im Rahmen des Wiener Neustädter Frühlings am Samstag, 3. Mai, um 19.30 Uhr ein vom Chor und Orchester des Josef Matthias Hauer-Konservatoriums gestaltetes Konzert „Aus der Welt der Oper“ mit Ouvertüren, Arien und Chören aus Werken von Mozart, Donizetti, Kienzl, Nicolai, Wagner, Verdi und Gluck statt. Nähere Informationen und Karten: Telefon 02622/37 34 68 und 02622/295 21.

Am selben Tag (3. Mai) bietet das Congress Casino Baden um 19.30 Uhr ein Serenadenkonzert mit Werken von Ludwig van Beethoven und Zeitgenossen. Klaus-Dieter Jung und Christopher Hinterhuber begleiten dabei am Klavier Luzia Nistler. Nähere Informationen und Karten: Telefon 02252/444 96-444.

Ebenfalls am 3. Mai lädt die Philharmonie Marchfeld anlässlich ihres 20-jährigen Bestandsjubiläums um 19.30 Uhr nach Schloss Eckartsau: Musiker der Wiener Symphoniker, „Die Wiener Kammermusiker“, spielen Haydns Trio für Flöte, Violine und Violoncello op. 100/II, Viottis Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello op. 22/II und Schuberts Oktett F-Dur op. 166 D 803. Nähere Informationen und Karten: Telefon 02214/2335-18, www.philharmonie-marchfeld.at.

Dienstmädchengstanzln und ähnliches bringen Gabriele Schuchter und Leopold Grausam bei der Matinee „Von Perlen und anderen dienstbaren Geistern“ am Sonntag, 4. Mai, um 10.30 Uhr im Minoritensaal Tulln. Nähere Informationen und Karten: Telefon 02272/690-432.

Die Reihe „Orgel modern“ mit heuer 23 Konzerten im In- und Ausland macht am Sonntag, 4. Mai, und am Sonntag, 18. Mai, für die beiden Konzerte „Begegnungen I“ und „Begegnungen II“ jeweils um 19 Uhr in der Frauenkirche Baden Station. Der erste Abend bringt u.a. Bachs Kantate „Ich habe genug“, Werke von Hugo Wolf aus dem „Spanischen Liederbuch“ und „Das Hohelied der Liebe“ von Peter Rauscher. Der zweite Abend steht im Zeichen tschechischer und deutscher Musik u.a. von Bach, Buxtehude, Mendelssohn und Dvorak.

Nähere Informationen: Telefon 01/278 64 10, e-mail orgel-modern@inode.at, www.inode.at/orgel.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung