22.04.2003 | 00:00

Wiener Neustädter Hauptplatz wird wieder zur Kunstbühne:

Wander Bertoni zeigt seine Skulpturen „Stahl leben“

Der Wiener Neustädter Hauptplatz wird in den kommenden Wochen und Monaten wieder zu einer einzigartigen Kunstbühne: Nach Ulrike Trugers „Stein leben“ im Vorjahr zeigt heuer Wander Bertoni vom 24. April bis 18. Oktober seine Skulpturen unter dem Titel „Stahl leben“. Bürgermeisterin Traude Dierdorf eröffnet am Donnerstag, 24. April, um 17 Uhr diese Ausstellung. Vom 10. Oktober bis 23. November werden Teile von „Stahl leben“ in Wiener Neustadt auch in der Ausstellungskirche St. Peter an der Sperr gezeigt.

Der gebürtige Italiener Bertoni, Jahrgang 1925, kam 1943 als Fremdarbeiter nach Wien und gründete 1946 gemeinsam mit anderen Künstlern den „Art Club“ und studierte bei Wotruba an der Akademie in Wien. 1965 wurde Bertoni an die Universität für Angewandte Kunst als Leiter der Meisterklasse für Bildhauerei berufen. In den letzten Jahren erhielt der Künstler zahlreiche Preise und Auszeichnungen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung