18.04.2003 | 00:00

Stadttheater Mödling am Karfreitag

Willy Resetarits liest „Da Jesus und seine Hawara“

Willy Resetarits, besser bekannt als „Ostbahn-Kurti“, liest heute ab 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling aus dem Werk „Jesus und seine Hawara“. Die Übersetzung des Neuen Testaments ins Wienerische durch Peter Teuschel war in den 70-er Jahren noch ein Skandal. Von „Blasphemie“ bis „pülcherisch“ reichten die negativen, von „verlebendigte Evangelien“ bis „So hat seit Luther keiner dem Volk auf’s Maul geschaut“ die positiven Urteile. Heute ist das Werk ein Klassiker, nicht zuletzt, weil in dem Stück die Worte Jesu und die Berichte der Evangelisten aus sprachlichen Erstarrungen gelöst und durch Verfremdung neu und unmittelbar erlebbar werden.

„Wia da Jesus auf d’Wölt kumman is“ und andere biblische Geschichten werden heute Abend erzählt. Willy Resetarits, der Erzwiener, erschließt durch die ungewöhnliche Sprachmelodie dabei das Evangelium als „Frohbotschaft“. Für die musikalische Untermalung sorgt Karl Rittler. Das Stadttheater Mödling bietet erstmalig eine Bibel-Version zum Lachen an.

Nähere Informationen und Kartenreservierung: Stadttheater Mödling, Telefon 02236/42 9 99.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung